AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Online-Shop PILAMO

1. Geltungsbereich und Vertragspartner

1.1 Alle Lieferungen und Leistungen aufgrund einer Bestellung im Onlineshop von www.pilamo.de erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Bestellzeitpunkt gültigen Fassung. Etwaig abweichende Geschäftsbedingungen bedürfen der gesonderten, ausdrücklichen Vereinbarung und finden andernfalls keine Anwendung.

1.2 Besteller im Sinne der AGB können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein.

Verbraucher in diesem Sinne sind natürliche Personen, welche die Bestellung zu einem Zweck tätigen, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§13 BGB).

Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen sowie rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragsschluss in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständig beruflichen Tätigkeit handeln (§14 BGB).

1.3 Betreiber des Onlineshops und Vertragspartner der über diesen getätigten Bestellungen ist

THE Trading GmbH,

vertreten durch den Geschäftsführer Thomas Eller, HRB 27431

Treibweg 55, 45277 Essen, Tel.: 0201-2710594 Email: info@pilamo.de

 

2. Vertragsschluss über den Onlineshop

2.1 Die Präsentation der Waren im Onlineshop stellt noch kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags seitens der THE Trading GmbH dar, sondern ist lediglich eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung.

2.2 Der Besteller kann die Waren im Onlineshop durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ in den Warenkorb legen. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Besteller ein verbindliches Angebot zum Kauf der sich im Warenkorb befindenden Waren ab.

2.3 Nach Eingang der Bestellung schickt THE Trading GmbH eine automatische Empfangsbestätigung an die vom Besteller angegebene E-Mail-Adresse. Diese automatische Empfangsbestätigung stellt noch keine Annahme der Bestellung dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung eingegangen ist. Eine Annahmeerklärung und daraus resultierend ein wirksamer Vertragsschluss ist damit nicht verbunden.

2.4 Der Vertrag mit THE Trading GmbH kommt erst zustande, wenn dem Besteller die Annahme und Bearbeitung der Bestellung sowie der Versand der Ware mit gesonderter E-Mail (Bestell- und Versandbestätigung) bestätigt ist.

2.5 Sollte eine Lieferung der bestellten Ware nicht möglich sein, etwa weil die entsprechende Stückzahl der Ware nicht auf Lager ist, kommt ein Vertrag nicht zustande. THE Trading GmbH wird in diesem Fall ein entsprechende Bestätigungs-Email nicht verschicken, sondern den Besteller über den Umstand unverzüglich informieren und eine ggf. bereits erhaltene Gegenleistung unverzüglich zurückerstatten. Bei Verfügbarkeit einer geringeren Stückzahl als vom Besteller gewünscht, wird dem Besteller in Abstimmung mit dem Kundenservice die Möglichkeit gegeben, eine geringere Stückzahl zu bestellen und/oder die Ware nachgeliefert zu bekommen.

 

3. Speicherung von Daten des Bestellers

THE Trading GmbH speichert die Bestellung und die eingegebenen Bestelldaten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Zu beachten sind insoweit auch die Angaben zum Thema DATENSCHUTZ auf der Website des Online-Shops.

Der Besteller erhält mit der Bestellbestätigung per E-Mail die Bestelldaten übermittelt.

Sofern der Besteller sich im Onlineshop als Nutzer registriert hat, kann er seine Bestelldaten im

Onlineshop unter „Mein Konto“ (oder ähnliches) aufrufen.

 

4. Widerrufsrecht

Sofern der Besteller Verbraucher ist, steht ihm das nachfolgende Widerrufsrecht zu:

4.1. Der Verbraucher kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware durch Ihnen oder durch einen von Ihm bestimmten Dritten (der nicht Beförderer ist) ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail), oder – wenn die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache, widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger bzw. nicht vor Eingang der ersten Teillieferung), und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

THE Trading GmbH,

vertreten durch den Geschäftsführer Thomas Eller, HRB 27431

Treibweg 55, 45277 Essen, Tel. 0201-27105094 Email: info@pilamo.de

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist vom Verbraucher abgesendet wird.

4.2. Widerrufsfolgen

4.2.1. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.

Die Waren sind unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Verbraucher die THE Trading GmbH über den Widerruf des Vertrags unterrichtet hat zurückzusenden.

Die Rücksendung hat zu erfolgen an: THE Trading GmbH, Treibweg 55, 45277 Essen, Deutschland

Können Sie die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, muss der Verbraucher insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermieden werden, indem die Sache nicht wie Eigentum des Verbrauchers in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt.

4.2.2. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Verbraucher mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache, für die THE Trading GmbH mit deren Empfang.

Die Erstattungspflicht der Kosten des Erstversands erstreckt sich allein auf den standardmäßigen Versand. Soweit durch den Verbraucher Zusatzkostenentstanden sind, erfolgt eine Erstattung nicht.

Die Rücksendekosten paketfertigerer Ware trägt der Verbraucher.

Für diese Rückzahlung des Kaufpreises verwendet THE Trading GmbH dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit Ihm wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Die Rückzahlung kann verweigert werden bis die Waren wieder zurückerhalten wurden oder der Besteller den Nachweis erbracht hat, dass Sie die Waren zurückgesandt wurde.

-Ende der Widerrufsbelehrung-

4.3.3.Wahrung der Widerrufsfrist und Widerrufsformular-Muster

Zum Widerruf Ihrer Vertragserklärung kann der Besteller, sofern es sich um einen Verbraucher handelt das folgende Musterformular verwenden; eine Verwendung ist jedoch nicht Voraussetzung des wirksamen Widerrufs. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und

senden Sie es zurück an: THE Trading GmbH, Treibweg 55, 45277 Essen, Deutschland

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den

Kauf der folgenden Waren

Artikelbezeichnung

 

________________________________________________

 

________________________________________________

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*) ______________________

 

Name des/der Verbraucher(s) _______________________

Anschrift des/der

Verbraucher(s)

 

___________________________________________________________________________

 

_______________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (*) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

Ort/ Datum ________________

 

(*) Unzutreffendes bitte streichen

5. Preise und Versandkosten

5.1 Die Versandkosten sind hinterlegt und werden zudem automatisch während des Bestellprozesses berechnet und dem Besteller angezeigt.

5.2 Die Preise werden in Euro (EUR) ausgewiesen.

5.3 Sofern sich aus der Produktbeschreibung nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den im Onlineshop angegebenen Preisen um Endverbraucherpreise, welche die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) enthalten und sich zuzüglich Versandkosten verstehen.

5.4 Bei Lieferungen außerhalb Deutschlands können je nach Artikel Zoll- und andere Gebühren, sowie Steuern im Empfängerland hinzukommen. Diese Kosten gehen zu Lasten des Bestellers und müssen direkt bei den zuständigen Stellen beglichen werden.

6. Lieferbedingungen und –Zeiten

6.1 Lieferungen erfolgen an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Bestellungen werden je nach Eingangszeit schnellstmöglich versandfertig gemacht. Die Lieferung erfolgt per GLS, DHL oder DPD. Soweit keine abweichenden Lieferfristen vereinbart sind, beträgt die Lieferzeit bei Lieferungen innerhalb von Deutschland bis zu fünf Werktage und bei Lieferungen außerhalb Deutschlands bis zu 14 Werktage nach Abschluss des Bestellvorgangs durch den Besteller.

6.2. Teillieferungen

Teillieferungen sind zulässig und gelten als selbstständige Lieferungen, sofern die Teillieferung für den Besteller im Rahmen des vertraglichen Bestimmungszwecks verwendbar ist und die Lieferung der restlichen bestellten Ware sichergestellt ist. Durch die Teillieferung entstehende Mehrkosten werden dem Besteller nicht in Rechnung gestellt.

6.3. Gefahrenübergang

Bei Rechtsgeschäften zwischen dem Besteller als Verbraucher und dem Versender geht die Leistungsgefahr (z.B. Beschädigung, Zerstörung, Verlust auf dem Transport) auch ohne Transportversicherung im Falle einer Versendung erst mit Übergabe der Ware auf den Besteller über oder – wenn sich der Besteller mit der Annahme der Ware in Verzug befinden – mit Beginn des Annahmeverzuges. Bei Rechtsgeschäften mit Unternehmen geht die Leistungsgefahr bereits mit Übergabe der Ware an die zur Versendung bestimmte Person (Beförderer) auf ihn als Käufer über. Verzögerungen im Rahmen der Zustellung bei liegen alleine im Verantwortungsbereich des Beförderers oder des Unternehmers.

7. Zahlungsbedingungen

7.1 Als Zahlungsmittel werden PayPal, Sofortüberweisung und Überweisung akzeptiert.

7.2 Sofern nichts Abweichendes vereinbart wurde, ist die Zahlung des Kaufpreises mit Vertragsschluss fällig.

8. Eigentumsvorbehalt

8.1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der THE Trading GmbH.

8.2. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Nichtzahlung des fälligen Kaufpreises, ist die THE Trading GmbH berechtigt nach den gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zurückzutreten und die Ware auf Grund des Eigentumsvorbehalts und des Rücktritts heraus zu verlangen. Wird der Kaufpreis nicht gezahlt, ist dem Besteller zunächst eine angemessene Frist zur Zahlung zu setzten, es sei denn eine derartige Fristsetzung ist nach den gesetzlichen Vorschriften entbehrlich ist. Der Rücktritt kann erst nach erfolglosem Ablauf der Frist erfolgen.

8.3. Ist der Besteller Unternehmen im Sinne des § 14 BGB, gilt ergänzend folgendes:

Die THE Trading GmbH behält sich das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.

Der Unternehmer kann die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall tritt er bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihm aus dem Weiterverkauf erwachsen, an die THE Trading GmbH ab, die die Abtretung annimmt. Der Unternehmer ist zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt, behält sich die THE Trading GmbH jedoch vor, die Forderung selbst einzuziehen.

Die THE Trading GmbH verpflichtet sich, die ihr zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Unternehmers insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt der THE Trading GmbH.

9.Gewährleistung

Die Haftung für Mängel gegenüber Verbrauchern richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware. Ist der Besteller Unternehmer gemäß § 14 BGB, beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr ab Lieferung.

Ist Bestellung als Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches getätigt, ist er verpflichtet, die gelieferte Ware nach Eingang unverzüglich mit der unter den gebotenen Umständen zumutbaren Sorgfalt zu untersuchen und hierbei feststellbare Sachmängel unverzüglich der THE Trading GmbH gegenüber (zumindest in Textform) zu rügen. Zunächst nicht feststellbare Sachmängel müssen nach ihrer Entdeckung ebenfalls unverzüglich unter Einhaltung der Rügeanforderungen nach Satz 1 gerügt werden. Wird dieser Verpflichtung durch den Besteller nicht nachgekommen, gilt die gelieferte Ware als mangelfrei genehmigt. Die Geltendmachung von Sachmangelansprüchen ist sodann ausgeschlossen. Dies gilt nicht im Falle der Arglist.

10. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Vertragssprache

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

Wenn der Besteller als Verbraucher handelt, gilt die vorstehende Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Besteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Ist der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, oder hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder verlegt nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz/Sitz ins Ausland oder ist der Sitz /Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist der Gerichtsstand für sämtliche Verträge, die unter Einbeziehung dieser AGB geschlossen werden, das für die THE Trading GmbH zuständige Gericht in Düsseldorf (Deutschland).